econ Solutions

econ und ProSeS – Energiedatenmanagement (EDM) und Betriebsdatenerfassung (BDE)

Angesichts des Klimawandels und der zunehmenden Verknappung natürlicher Ressourcen rückt die Verbesserung der Energie- und Materialeffizienz – beispielsweise durch den Einsatz des econ-Systems – immer weiter in den Vordergrund. Die Überwachung der Energienutzung und die energieeffiziente Optimierung der Produktion werden immer wichtiger. Inzwischen stellen sich viele Unternehmen diesem Thema. Für das Energiemanagement der kunststoff- und metallverarbeitenden Industrie ist das produktionsnahe BDE-System die Lösung.

Energiespitzen meiden und Strompreis senken

Das Energiemanagement der Fertigungsressourcen ermöglicht die Steuerung und Kontrolle der Energieverteilung in Produktionsbetrieben. Das sind wichtige Aspekte für die Energiekostenberechnung. Aufgrund des BDE-Systems können Produktionsplaner unnötige Energiespitzen und Engpässe in der Energieverteilung vermeiden, denn die Energiespitzen sind teuer. Der maximale Stromwert aus der vielleicht nur selten erreichten Energiespitze muss trotzdem ständig vom Stromversorger bereitgestellt werden. Das wirkt sich negativ auf die Stromkosten aus. Durch vorausschauende Produktionsplanung lässt sich beispielsweise der gleichzeitige Start der Produktionsmaschinen vermeiden.

Energieverbrauch planen, verfolgen und auswerten

Das BDE-System liefert modernste Produktions- und Fertigungstechnologie und leistet einen signifikanten Beitrag zur Steigerung der Ressourceneffizienz, insbesondere der Energie- und Materialeffizienz. Der Stromverbrauch wird im BDE-System berechnet, analysiert und in Bezug zu Auftrag, Schicht, Tag, Produkt, Werkhalle, Maschine und vielen weiteren Faktoren ausgewertet. Tabellen, Balken und Diagramme geben die Produktionsdaten übersichtlich wieder. Die umfangreichen Planungs- und Auswertungsmöglichkeiten der BDE-Komponenten reduzieren den Aufwand der Auswertungen und führen somit zu einer effizienten Produktionsplanung. Grafische und tabellarische Berichte stellen die Produktionsdaten für Auswertungen des Stromverbrauchs bereit. Wenige Mausklicks führen zu den auftrags- und maschinenbezogenen Werten des Energieverbrauches. Diese bilden schließlich die Grundlage für richtige Entscheidungen im Produktionsalltag.

econ bietet eine nachhaltige Kombination aus Soft- und Hardware

Mit econ solutions für die Verbrauchsmessung und ProSeS für die Betriebsdatenerfassung wird die energieeffiziente und nachhaltige Produktion maßgeblich gefördert. Von econ solutions erhalten Sie die gesamte Hardware für die Stromverbrauchsmessung. Die econ-Messgeräte und das BDE-System verbinden sich über Schnittstellen zu einer Einheit. Dadurch erlangen Sie Informationen zur Energieverbrauchsmessung entlang der gesamten Produktionskette. Hier liegt enormes Potenzial zur Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit.

> mehr erfahren

MES-Gruppe

MES-Gruppe

mehr erfahren
IVS – Zeit + Sicherheit

IVS – Zeit + Sicherheit

mehr erfahren
Innonet

Innonet

mehr erfahren
Initiative Hochform

Initiative Hochform

mehr erfahren

Wir sind für Sie da! Kein Callcenter, sondern Experten, die Ihnen mit Rat und Tat zur Seite stehen. Nicht nur telefonisch, sondern auch per Fernwartung über das Internet, innerhalb weniger Sekunden, für PC und Mac.

Hotline
Mo. – Fr.: 8.00 bis 16.00 Uhr
hotline@proses.de

Teamviewer